AKTUELLE Seat Ibiza TOP ANGEBOTE

Seat
Ibiza Style 1,0 TSI ECO S&S / Infotain-Paket / DAB uvm.

Gebrauchtwagen 077078 Sofort lieferbar
mtl. ca. 139,- € 2
 
20.699,- € 1
13.950,- €
19% MwSt. ausweisbar
Erstzulassung: 12.04.2019
Motor: 70 kW (95 PS)
Kraftstoff: Benzin
Laufleistung: 12.900 km
Getriebe: Handschaltung
Farbe: Schwarz
B Euro 6 d-TEMP
Verbrauch kombiniert: 4,7 l/100km * | CO2 kombiniert: 106 g/km *

Seat
Ibiza 1.0 MPI Style / SHZ / Full-Link / PDC / CLIMATRONIC / LMF 16 Zoll

Gebrauchtwagen 004881 Sofort lieferbar
mtl. ca. 99,- € 2
 
19.910,- € 1
12.450,- €
19% MwSt. ausweisbar
Erstzulassung: 27.06.2017
Motor: 55 kW (75 PS)
Kraftstoff: Benzin
Laufleistung: 35.500 km
Getriebe: Handschaltung
Farbe: Grau
C Euro 6
Verbrauch kombiniert: 4,9 l/100km * | CO2 kombiniert: 112 g/km *

Für den Autokauf in Altdorf – auf ins Autohaus Schneider

Altdorf in Niederbayern grenzt unmittelbar an Landshut an. Hier leben rund 11.000 Menschen, wobei es sich über die Jahrhunderte stets nur um einen Marktflecken handelte. Die Erhebung zum Markt erfolgte erst 2004 und ging mit dem Marktrecht einher. Zuvor war das heutige Altdorf im Zuge der Gemeindereform der frühen 1970er Jahre mit Eugenbach und Pfettrach zusammengeführt worden. Trotz der jungen Geschichte als Markt ist Altdorf ein alter Ort, der schon 789 zum ersten Mal in einer Urkunde erwähnt wurde. Es wird vermutet, dass sich schon im siebten Jahrhundert ein Kirche vor Ort befand und auch die Orte Pfettrach und Eugenbach lassen sich in die Zeit um 800 bzw. auf das Jahr 822 zurückdatieren. In der Folgezeit trat Altdorf jedoch nicht überregional in Erscheinung und gehörte bald zum Kurfürstentum Bayern. Die heutige Grenzziehung der Gemeinde datiert auf das Jahr 1818. Im Jahr 1858 entstand die Bahnlinie zwischen Landshut und München, die auch für wirtschaftlichen Aufschwung in Altdorf sorgte. Ein eigenes Rathaus existiert seit den 1930er Jahren. Sehenswert ist das Museum Altdorf mit einer archäologischen und heimatgeschichtlichen Sammlung sowie die Kirche St. Nikola aus der Spätgotik. Ebenfalls lohnt sich das Wandern über den Altdorfer Höhenweg mit seinen Wegkreuzen.

Die Unternehmensstruktur in Altdorf ist vielfältig. So werden im Ort sowohl Industrieprodukte hergestellt als auch Metall verarbeitet. Ebenfalls vor Ort vertreten ist ein Fleischverarbeiter und ein Hersteller von Verpackungssystemen. Wichtig ist auch noch die Landwirtschaft. Verkehrsanbindungen bestehen über die Autobahn A92 und eine Bundesstraße, eine Bahnanbindung existiert nicht (mehr).

Auf ins Autohaus Schneider. Wer in Altdorf lebt, hat es nicht weit und profitiert vor Ort von unserer Leidenschaft und unserer erstklassigen Fachkompetenz. In unserem Unternehmen beginnen wir jedes Beratungsgespräch mit Zuhören und erfahren, wie Sie Mobilität definieren. Auf dieser Basis unterbreiten wir maßgeschneiderte Angebote – immer günstig, immer hochwertig und immer attraktiv. Lernen Sie uns kennen.

Reif für die Insel? Wer diese Frage im Automobilbereich mit einem „Ja“ beantwortet, entscheidet sich für den Seat Ibiza und damit einen echten Kleinwagenklassiker. Das Fahrzeug wurde in seiner ersten Auflage im Jahr 1984 von keinem Geringeren als Giorgio Giugiaro gestaltet und war bereits ohne Mithilfe von Volkswagen ein echter Klassiker. Aktuell befindet sich der Seat Ibiza in der fünften Generation und basiert auf dem modularen Querbaukasten (MQB) aus dem Volkswagenregal. Wie bei nahezu allen Kleinwagen ist auch beim Ibiza ein Größenwachstum erkennbar. Das aktuelle Modell ist sowohl breiter als auch im Radstand größer und ist zudem mit einer ganzen Fülle an Extras ausgestattet.

Eckdaten zum Seat Ibiza

Der Seat Ibiza ist 4,06 Meter lang und damit ein Kleinwagen, wie er im Buche steht. Dem Hersteller ist dabei ein regelrechtes Kunststück gelungen, denn gegenüber der Vorgängergeneration wurde die rangierfreundliche Länge beibehalten und ein Wendekreis von 10,60 Meter hinbekommen. Praktisch sind dabei die Breite und Höhe von 1,78 Meter und 1,44 Meter dank denen der Seat Ibiza ordentlich Platz bietet. Unterstrichen wird dies durch einen Radstand von 2,56 Meter, was für einen Kleinwagen ein sehr ordentlicher Wert ist. Wer den Seat Ibiza beladen möchte, kann bis zu 355 Liter in den Kofferraum packen. Reicht nicht? Dann kurzerhand die Rücksitzbank umklappen, was ganz oder teilweise funktioniert und den Innenraum auf 1.165 Liter anwachsen lässt. Ein Pluspunkt ist dabei die stufenlose Ladefläche.

Die Motorisierung des Seat Ibiza erfolgt standesgemäß aus dem VW-Regal. Entsprechend gelangen sowohl Benzin- als auch Dieselmotoren in das Fahrzeug, wobei der Benziner in Leistungsstufen von 80, 90, 95 und 115 PS zu haben ist und stets aus einem Liter Hubraum schöpft. Wer sich für den Diesel entscheidet, erhält 95 PS, wobei in allen Motorisierungen natürlich mit Vorderradantrieb und Schaltgetriebe gefahren wird und in den 115 PS- Varianten auch das Sieben-Gang-DSG bereitsteht. In der schnellsten Ausführung als 1.0 Eco TSI beschleunigt der kleine Ibiza in nur 9,3 Sekunden auf 100 km/h und erreicht bis zu 195 km/h.

Komfort des Seat Ibiza

So klein der Seat Ibiza in seinen Ausmaßen auch ist – in puncto Ausstattung hält der Spanier mit einigen Großen mit. Da sind zum Beispiel die LED-Scheinwerfer oder auch die vielen Sicherheitsfeatures, die zu fünf Sternen und damit der Bestnote beim Euro-NCAP-Crashtest geführt haben. Beispiele hierfür sind der Kollisionswarner oder auch der adaptive Geschwindigkeitsregler, der stets einen sicheren Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug einhält. Darüber hinaus arbeitet der Seat Ibiza mit einer City-Notbremsfunktion und erkennt automatisch Fußgänger. ESP versteht sich ebenso von selbst wie ein ABS und die Airbags arbeiten laut Angaben des Herstellers intelligent. Ein weiteres Extra ist der Müdigkeitswarner.

Besonderheiten des Seat Ibiza

Von Seiten Seats genießt der Ibiza besonderes Augenmerk. Deutlich wird dies unter anderem anhand der Integration des Sprachassistenten Alexa in die Navigation und das Infotainment. Gesteuert wird somit via Spracheingabe oder auch über den acht Zoll großen Touchscreen. Wer möchte, integriert mobile Geräte wie das Smartphone und nutzt deren Internetverbindung, beispielsweise für die Navigation in Echtzeit. Das Aufladen erfolgt auf Wunsch induktiv. Im Innenraum des Seat Ibiza ist man voll und ganz im digitalen Zeitalter angekommen und erfreut sich an einem virtuellen Cockpit mit individuell einstellbaren Anzeigen. Zuletzt wurde sogar an ein Soundsystem von BeatsAudio™ gedacht, das sechs Lautsprecher und Subwoofer kombiniert.