AKTUELLE Hyundai NEXO TOP ANGEBOTE

Hyundai
Nexo Wasserstoff Premium-Paket / NAV / SHZ / ASCC

Gebrauchtwagen 008658 Sofort lieferbar
mtl. ca. 492,- € 2
 
84.200,- € 1
68.650,- €
19% MwSt. ausweisbar
Erstzulassung: 17.09.2020
Motor: 120 kW (163 PS)
Kraftstoff: Wasserstoff
Laufleistung: 2.500 km
Getriebe:
Farbe: Grau
A+ Euro 6
Verbrauch kombiniert: 0,8 l/100km * | CO2 kombiniert: 1 g/km *

Autohaus Schneider – für Autokäufer*innen aus Garching bei München

Garching bei München trägt seine geografische Lage bereits im Namen und ist von einem gleichnamigen Ort im Landkreis Altötting (Garching an der Alz) zu unterscheiden. Mehr als 17.000 Einwohner prägen die oberbayerische Kleinstadt , die direkt an die bayerische Landeshauptstadt angrenzt und zudem im Westen von der Isar begrenzt wird. Zu den Besonderheiten gehört die direkte Nachbarschaft der Allianz Arena und damit eines der bekanntesten deutschen Fußballstadien. Historisch ist Garching bei München ein alter Ort, in dem bereits während des frühen Mittelalters Bajuwaren siedelten. Zum ersten Mal in schriftlicher Form erwähnt, wurde die Stadt dann 915 und ab 1180 handelte es sich um einen Besitz der Herrscherfamilie der Wittelsbacher. In den folgenden Jahrhunderten zählte der Ort teilweise zu Niederbayern und erhielt besondere Selbstverwaltungsrechte die noch bis zur Formierung der heutigen Gemeinde im Jahr 1818 aufrechterhalten wurden. Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs war Garching bei München vor allem als Standort eines Forschungsreaktors bekannt, der jedoch im Jahr 2000 abgeschaltet wurde. Sehenswert sind die alte Pfarrkirche St. Katharina, die zum Teil noch bis ins 13. Jahrhundert zurückdatiert werden kann sowie der Wasserturm in Hochbrück und für die Naherholung empfielt sich ein Aufenthalt am Garchinger See.

Die Verkehrsanbindung von Garching bei München erfolgt direkt über das U-Bahn-Netz der bayerischen Metropole. Ein eigener Eisenbahnanschluss existiert nicht, wohl aber eine direkte Verbindung zu zwei Bundesstraßen und zur Autobahn A9. Die städtische Ökonomie kam erst nach dem Zweiten Weltkrieg ins Rollen und bestand in der Ansiedlung von Forschungseinrichtungen, einem Baumaschinenhersteller sowie einem Halbleiterunternehmen und einem Automobilhersteller.

Wer in Garching bei München mobil bleiben möchte, steigt möglicherweise in ein Fahrzeug aus dem Autohaus Schneider. Unser Unternehmen existiert seit 1987 und befindet sich seit diesem Jahr in familiärem Besitz. Für uns spricht, dass wir in der gesamten Region aktiv sind und eine besondere Beratung mit maßgeschneidertem Service bieten. Des Weiteren ermöglichen wir die Lieferung eines neu gekauften Fahrzeugs direkt zu Ihnen nach Hause.

Der Hyundai NEXO grenzt in vielerlei Hinsicht an ein Wunder und ist doch Realität. Die Rede ist von einem Fahrzeug mit Wasserstoffantrieb bzw. ein Brennstoffzellenfahrzeug, das den erforderlichen Strom für den Elektromotor kurzerhand selbst erzeugt. Ausgangspunkt des Modells war der ix35 FCEV, dessen Effizienz noch einmal erheblich gesteigert wurde. Während anderenorts noch in den Kinderschuhen geforscht wird, ist der Hyundai NEXO bereits serienreif und die Brennstoffzelle befindet sich sogar in der vierten Generation. Die Eckdaten sind bemerkenswert, die Reichweite ebenfalls.

Der Hyundai NEXO in Zahlen

In optischer Hinsicht entspricht der Hyundai NEXO einem ausgewachsenen SUV. Die Länge des Fahrzeugs liegt bei 4,67 Meter, Breite und Höhe liegen bei 1,86 Meter und 1,63 Meter. Auf diese Weise herrscht ausreichend Platz, was auch am Radstand von 2,79 Meter abzulesen ist. Ebenfalls auffällig ist der Laderaum von 461 Liter bzw. 1.466 Liter nach Umklappen der hinteren Sitze. Die Werte erscheinen eher alltäglich, doch ist zu bedenken, dass auch noch die drei großen Wasserstofftanks aus Karbonfaser integriert werden müssen. Diese befinden sich sowohl vor als auch hinter der Hinterachse.

Bevor es um die Leistung geht, sei darauf hingewiesen, dass der Hyundai NEXO faktisch nicht zu hören ist. Natürlich darf das Fahrzeug nur mit einem entsprechenden Soundgenerator in den Straßenverkehr entlassen werden, doch ist das lautlose Fahren angesichts einer Leistung von 163 PS überaus faszinierend. Das Getriebe funktioniert stufenlos und die Pferdestärken stammen aus einem Elektromotor, der bis zu 179 km/h erreicht und in nur neuneinhalb Sekunden den Normsprint auf 100 km/h absolviert. Dabei wird reiner Wasserstoff verbraucht und die Reichweite liegt bei 666 Kilometer nach WLTP, was angesichts der doch noch mangelnden Dichte an Wasserstofftankstellen in Deutschlands einen echten Pluspunkt darstellt. Es steht jedoch zu erwarten, dass das entsprechende Netz an Tankstellen in den kommenden Jahren deutlich erweitert wird und Prognosen gehen von rund 400 Tankmöglichkeiten bis ins Jahr 2023 aus.

Ausstattung des Hyundai NEXO

Das eine vorweg: natürlich ist der Hyundai NEXO in puncto Antrieb ein außergewöhnliches Auto. Das bedeutet allerdings nicht, dass auf irgendeinen Luxus verzichtet werden muss. Entsprechend bietet der Hersteller so ziemlich alle Extras und Assistenzsysteme aus dem Programm auf und erfreut mit einem Toter-Winkel-Warner, einem Monitor für die Rundum-Sicht sowie einem Panorama-Glasschiebedach. Weitere Extras im Hyundai NEXO sind ein komplett digitales Display, das sich über die halbe Breite des Fahrzeug zieht. Ergänzt wird dieses durch Instrumente mit Tastensteuerung, mit denen sich unter anderem die Einparkhilfe oder auch die Navigation bedienen lassen. Apropos Einparken: das funktioniert auch von außen, d.h. ohne dass man im Hyundai NEXO sitzen muss.

Technik des Hyundai NEXO

Natürlich erfolgt das Navigieren in Echtzeit und auch DAB-Radio wird problemlos empfangen. Wem der Sinn nach Musik steht, der gönnt sich ein Soundsystem des Herstellers Krell mit acht Lautsprechern. Abgerundet wird der enorme Komfort des Wasserstoff-Fahrzeugs durch beheizte Sitze, einen Querverkehrsassistenten, Stauassistenten, Licht- und Regensensoren und ein schlüsselloses Startsystem.